Warm-Kalt Saiten schnarren

Dieses Thema im Forum "Das Instrument Bass & Teile" wurde erstellt von Egal, 8. Januar 2017.

  1. Egal

    Egal New Member

    Bassix:
    ß657
    Hallo,

    war diesen Freitag auf einem Jam in einer kleinen Hütte im Wald. Aussentemperaturen im Minusbereich,
    innen aber schön wärm, dank Holzofen. Luftfeuchtigkeit würde ich auch eher als hoch einstufen, da immer wieder Schnee mit in die Hütte geschleift wurde. Da ich dort auch übernachtet habe, stand der Bass dort eine Nacht mit Minustemperatur, zwar im Koffer aber naja, auf jeden Fall schnarrt mein Bass jetzt. Hat sich wohl was am Hals verstellt. Der Bass war zuvor top eingestellt (nicht von mir), max. tiefe Saitenlage (schnarrte auch ab und zu in hohen Lagen, wenn nicht sauber gegriffen). Die Saiten sind schon alt, vllt. liegts auch daran.
    Das Schnarren kommt vor allem in dien hohen Lagen vor, allerdings auch vereinzelt in den Tiefen.
    Ein bisschen Bange habe ich, aber ich denke der Hals wird sich nicht verzogen haben, nur verstellt?
    Ich sollte wahrscheinlich die Krümmung des Halses ein bisschen erhöhen, um die vorherige Einstellung wieder zu bekommen?
     
  2. fiss-a-wiss

    fiss-a-wiss Well-Known Member

    Bassix:
    ß12.354
    ich würde erstmal abwarten, bis sich der Bass wieder "normalisiert" hat
     
    Michiagi und bassilisk gefällt das.
  3. alice303

    alice303 Großmogul... äh, wie schreibt man "maul" noch mal?

    Bassix:
    ß72.185
    zwischen winter und sommer sehen die meisten meiner instrumente mal den inbus...
    du hast deinem bass natürlich auch extreme verhältnisse zugemutet. holz lebt. es nimmt feuchtigkeit auf und gibt sie wieder ab, es arbeitet. gib ihm zeit, eventuell etwas pflege und es wird sich wieder normalisieren.
    und wenn nicht... dann gibt es immer noch den inbus.
     
    Kong und fiss-a-wiss gefällt das.
  4. Stratitis

    Stratitis Erklärbär :-)

    Bassix:
    ß38.423
    Bei meinem Esh Sovereign hat eine Kurzzeitkälteperiode zu 2 Rissen im Lack geführt. Ich hatte den Bass tagsüber auf der Arbeit im Auto gelassen und bin danach zur Bandprobe gefahren. Sieht aus wie ein langer Riss in einer Glassscheibe.. komischerweise folgt er nicht den Jahresringen im Holz. Muss wohl so eine Art Polyesterlack sein, hochglänzend, aber steinhart... Abrupte Temperaturänderungen sollte man immer vermeiden, gerade bei einem Teil mit einem One-Piece-Body.
     
    Kong gefällt das.

Diese Seite empfehlen