Ens
Registriert seit:
27. April 2015
Beiträge:
1.066
Zustimmungen:
1.332
Punkte für Erfolge:
113
Aktive Anzeigen:
0
Bassix:
ß21.905
Erhaltene Pokale:
  • Von SuperFour - Für die Hilfsbereitschaft!
  • Von Logabass - Für einen nettten Basser  mit tollen Beiträgen. Weiter so.

Ens einen Pokal verleihen
Geschlecht:
männlich
Geburtstag:
25. September 1980 (Alter: 36)
Homepage:
Ort:
Wetzlar
Beruf:
Tastenficker

Diese Seite empfehlen

Ens

esh-Enthusiast, männlich, 36, aus Wetzlar

Verliehene Pokale:

 
    1. Es existieren bisher noch keine Nachrichten im Profil von Ens, die angezeigt werden können.
  • Die Seite wird geladen...
  • Die Seite wird geladen...
  • Die Seite wird geladen...
  • Über mich

    Geschlecht:
    männlich
    Geburtstag:
    25. September 1980 (Alter: 36)
    Homepage:
    https://www.facebook.com/TheMindreaper
    Ort:
    Wetzlar
    Beruf:
    Tastenficker
    Motto:
    Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen.
    Bassist seit:
    2012
    Marken:
    esh, FMC, Genz Benz, Bugera, Hartke, TritonLab, Tech21
    Saiten:
    5
    In der Jugend mal ein wenig in einer Band aus Kumpels gesungen und ein wenig Schlagzeug gespielt...dann lange nichts.
    2012 entschieden wieder Musik machen zu wollen. Entschieden, dass Schlagzeug zu teuer und zu "laut" für so zwischendrin ist und über nen sehr guten Kumpel mit Bass infiziert worden. Seitdem süchtig :D

    Bis Mitte 2016 nahezu täglich einen Bass in der Hand gehabt, mittlerweile habe ich auf "alle zwei Tage" zurückgeschraubt.
    Stilistisch bin ich recht offen, wobei mein Fokus derzeit klar bei Rock/Metal liegt. Covern bin ich natürlich nicht abgeneigt und auch abseits von tiefem C- und D-Geknüppel und drei Finger Geknatter auch Funk, Blues und Balladen sehr zugetan. Bass ist geil!...und es gibt noch ne Menge zu lernen.

    Ende 2012 habe ich meinen Ibanez SR-300 beim Musicworld in Brilon gekauft und habe fortan geübt, geübt, geübt. Nach ca. einem Jahr fühlte ich mich einigermaßen sicher genug um nicht mehr mit Metronom und Drumcomputer zu üben oder nur "einfache" Songs mitzuspielen und habe mir eine Band gesucht. Vor Ort bin ich dann recht schnell fündig geworden und war kurzfristig bei einer Coverband mit dabei. Obwohl man sich dort gerühmt hatte schon 20-30 Jahre Instrumente zu spielen, fiel mir schnell auf, dass hier aber über den angedeuteten Zeitraum wohl nicht so viel geübt wurde. Es war zwar ganz cool endlich mal mit anderen Menschen zu spielen, aber glücklich wurde ich hier nicht. Schlagzeuger-Timing, welches arg zu wünschen übrig lies. Gitarrist ohne Kreativität und oben drauf noch ziemlich furchtbarer Gesang. Nachdem hier kaum genug geprobt wurde, um ein angestrebtes 2 1/2 Stunden Set zu können, habe ich mich vor einem ersten geplanten Auftritt, bei dem ich mitspielen sollte obwohl erst die hälfte der Lieder gemeinsam erprobt waren, verabschiedet.

    2014 habe ich dann durch Zufall Kontakt zur Hartwurstkapelle "Mindreaper" bekommen, über einen "Bassist gesucht" Aufruf. Kurz hin- und her geschrieben, Probesongs zum lernen bekommen, erste Berührungspunkte mit "GuitarPro" als Komponier- und Übwerkzeug gehabt. Die Mucke hat mir als altem Schwermetaller von Anfang an gut gefallen. Hier musste ich mich auf den Hosenboden setzen. Ob ich überhaupt gut genug dafür bin? Das war schon gehobene Klasse an Melodien und all das...puh. Ich hätte beinahe das Vorspielen sausen lassen, habe mich dann aber doch motiviert hinzufahren und habe abgespult, was ich mir 3 Wochen lang auf die Finger und ins Hirn geschafft habe. Der Rest ist Geschichte :D
    In den bis jetzt 2 1/2 Jahren "Mindreaper" habe ich technisch gesehen riesige Sprünge gemacht! Vor allem meine Drei-Finger Technik kann sich mittlerweile absolut sehen lassen :-)
    Zwischendrin hatte ich mir alternativen gesucht um durch permanentes Geknüppel nicht irgendwie abzustumpfen und bin wieder bei einer Coverband gelandet. Hier war aber alles Prima :D

    Durch meinen Umzug bedingt, musste ich aber auch hier erstmal meinen Dienst nach ca. einem dreiviertel Jahr quittieren, da der Zug "Mindreaper" mittlerweile einiges an Fahrt aufgenommen hatte und sehr viel Zeit in Anspruch genommen hat. Da ich trotz allem nicht auf ein wenig "Covern" als Ausgleich verzichten wollte, habe ich prompt eine neue Coverband nahe meines Wohnortes gefunden, wo wir derzeit ein festes Programm erarbeiten und zu 2017 die Bühnen stürmen wollen.
    Gleichzeitig wird "Mindreaper" verdienterweise immer größer und unsere Arbeit beginnt langsam aber sicher richtige Früchte zu tragen.

    Tour-Support einer großen Amerikanischen Deathmetal Band im Sommer 2016 durch DE, AT und CH. Das war hammergeil!
    Gleichzeitig produzieren wir zum Zeitpunkt meines Schreibens (2017) unser zweites Album fertig UND bereiten uns auf unsere erste "Headliner Tour" im Russischen Underground vor! Das muss man sich in meiner Situation erstmal durchs Hirn gehen lassen!
    Ich spiele "erst" seit knapp über 4 Jahren Bass...
    Selbst aufnehmen, kleine Touren mit bekannten Bands, eigene Headliner Tour, Studioaufnahmen im renommierten "Stage One" von Andy Classen...
    Es ist wie ein kleiner Traum der in Erfüllung geht :D und es ist noch lange kein Ende in Sicht!

    To be continued...



    Bässe:
    • Esh Stinger I - 5-Saiter, EMG J-Set
    • Esh Stinger I - 5-Saiter, EMG 40DC
    • Esh Stinger II - 5-Saiter, EMG 40DC
    • Esh Sovereign - 5-Saiter, EMG 40DC
    • Esh Honest - 4-Saiter, Bartolini J-Set
    • Esh Notorious II - 4-Saiter, Kent Armstrong J- und MMPU
    • Esh Hero - 4-Saiter, Schaller J-Set
    • Vester Platin - 4-Saiter, Vester L-N Humbucker, J-Format

    Amps:

    • Genz Benz GBE 1200
    • Genz Benz GBE 1200 (Backup! :D)
    • Bugera Veyron (Mein "Touring" Amp, für weite Strecken)

    Boxen:
    • FMC 312MH Neo Deluxe
    • FMC 212H Neo L
    • FMC 610H Neo

    Bodentreter:
    • Tech 21 SansAmp DI Programmable
    • TritonLab FET Overdrive
    • BOSS RC-30 Loop Station
    • BOSS ME-50B
    • Schalltechnik_04 Pumpernickel Kompressor

    Countdown zur G.A.S.-Freiheit: (das fehlt mir noch / will ich noch haben!)
    • Esh Genuine (4- o. 5-Saiter)
    • Ein Hals, Elektronik und Brücke für meinen 6-Saiter Esh Sovereign Korpus

    https://soundcloud.com/mindreaper/of-greed-and-consequences
    https://soundcloud.com/mindreaper/mindreaper-high-water-mark
    https://soundcloud.com/mindreaper/mindreaper-cryophobia



    http://mindreaper.de/index.php?menu=band