Bassic.ch - das größte deutschsprachige Bass Forum

Dez.
16
by bassic.ch at 17:12
(923 Aufrufe / 14 Zustimmungen)
22 Kommentare
Anzeigebild.jpg

Den Abschluss der "User of the month" - Reihe für 2014 macht heute @Earl . Ich habe Earl dieses Jahr auf der Musikmesse kennengelernt - spitzenmäßiger Zeitgenosse - aber seht selbst...(Anm.d.Red.RL)

Ich wurde 1965 in Lörrach, direkt an der Schweizer Grenze bei Basel als Ralf geboren. Da wohne ich immer noch und den Namen habe ich auch behalten. Ich arbeite als kaufmännischer Angestellter seit 28 Jahren in der gleichen Klitsche und habe da viel mit Medikamenten und anderen Giften zu tun. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder, oder wie nennt man sie in der Pubertät nochmal?!

Vor vielen Jahren schaute ein Gitarrist der gerade seine Band verloren hatte, aus Frust aus dem Fenster des Proberaumes, sah zwei Musiker ins Gebäude...
Dez.
09
by bassic.ch at 18:46
(8.266 Aufrufe / 7 Zustimmungen)
186 Kommentare
Bassic-Gewinnspiel-650x300.jpg

Weihnachten steht vor der Tür! Damit ihr euch auch in der besinnlichen Jahreszeit genug mit dem geliebten Instrument und dessen Zubehör auseinandersetzen könnt, haben wir uns überlegt, eine große Verlosung mit vielen Gewinnen für euch zu veranstalten. Mit etwas Glück findet sich also ein weiteres kleines oder großes Weihnachtsgeschenk unter eurem Weihnachtsbaum!

Dank der Zusammenarbeit mit unseren Partnern Thomann, Ashdown, Rotosound, Cort, Ernieball und Quiklok haben wir für euch dieses...
Dez.
08
by wasabi 2.0 at 11:09
(1.951 Aufrufe / 4 Zustimmungen)
35 Kommentare
Anzeigebild_Tritonlab.jpg
Hab die Kiste kürzlich zum Testen bekommen...

Der Treter läuft auf 33 Volt. Unglaublich was das ausmacht. "Headroom" würde ich hier gar nicht in den Raum werfen, eher "Head-Room without roof". Der kann schön dezent anrotzen oder auch richtig fies drücken. Ich habe noch nie einen Zerrer oder Overdrive gehört, der meinen Basssound so natürlich belässt, aber trotzdem geil klingt. Habe eine gute Auswahl an hochwertigen Zerren hier, aber gegen den Kacken die alle ab. Witzigerweise kostet das Ding aber nur 120€. In der nächsten bassquarterly gibt's einen umfassenden Test dazu. Die beiden Gain Stages kann man kombinieren und so ganz verschiedene Sounds kreieren. Der EQ ist wahrscheinlich passiv, macht daher nicht sooo viel, aber das ist auch nicht nötig....
Nov.
27
by bassic.ch at 14:55
(1.814 Aufrufe / 4 Zustimmungen)
56 Kommentare
Bassic_Elixir.jpg
Liebe Bassisten,

in Kooperation mit Elixir bieten wir euch hiermit die Möglichkeit an einer Umfrage zur Optimierung von Bass-Saiten teilzunehmen. Die amerikanische Firma hat sich wirklich Mühe gegeben, Gewohnheiten und Wünsche von Bassisten im Bezug auf Saiten zu sammeln. Gleichzeitig nimmt ihr automatisch an einer Verlosung teil. Hier also alle Infos zur Aktion vom Hersteller... (Anm. d. Red. RL)

"Hier ist deine Chance, ein Wörtchen mitzureden!
Mach mit bei dieser Bass-Studie und deine Antwort kann die Zukunft der Basssaite mitgestalten! Gewinne eine Jahresausstattung (5 Sätze) Elixir Basssaiten oder je einen Satz für weitere zehn Teilnehmer.

Unsere Arbeit basiert auf dem Feedback der Spieler. Zu wissen, was der moderne Bassist braucht, hilft bei der...
Nov.
21
by Basseman3 at 22:31
(993 Aufrufe / 4 Zustimmungen)
5 Kommentare
EC10-Top_650.jpg
Ich konnte nicht wiederstehen und habe mir den Kleinen mal gekauft - und das obwohl ich doch eher gegen Combos eingestellt war!

Naja, vielleicht letztlich nur gegen "Große", gegen "Powercombos". Da finde ich dann Amp+Box doch besser. Zum heimischen Üben ist mir der winzige Rhythm VOX AC-1 Bass aber dann doch zu unbassig geworden. So, da ich jetzt computermäßig zurück bin, geht es hier jetzt weiter zum EC-10 (sicher auch in mehreren Folgen...)

Was stand überhaupt zur Auswahl:


1.Marshall MB Combos - letztlich nicht gewählt wegen: 1) Serienende 2) Gewicht 3) hoher Preis des 60W-Modells MB60.

2.Peavey Max Combos, neue Serie - letztlich nicht gewählt wegen Zweifeln an der Robustheit. Der alte Max 115 ist sehr...
Nov.
18
by bassic.ch at 19:16
(1.655 Aufrufe / 32 Zustimmungen)
51 Kommentare
Anzeigebild.jpg
Ich wurde von Robin gefragt, ob ich nicht nächster User oft the Month werden möchte...

Das kam für mich zwar einigermaßen überraschend, aber da ich selbst gern lese was andere an Erfahrungen haben, machen dürfen oder auch müssen mache ich das natürlich gerne. Vielleicht gefällt`s dem ein oder anderen sogar :-)

Kurz zu mir:


Ich wurde im Herbst 1974 geboren und auf den bürgerlichen Namen Dirk getauft. Bin also mittlerweile knapp über 20. Seit meiner Geburt wohne ich in Hockenheim, eine kleine Gemeinde in Nordbaden zwischen Mannheim und Karlsruhe gelegen, wo ich mich recht wohl und zuhause fühle. Rennsportfans sollte der Hockenheimring ein Begriff sein. Ebenso gibt es seit 3 Jahren das sogenannte Rockenheim Festival auf...
Nov.
12
by Paulito at 16:03
(3.654 Aufrufe / 3 Zustimmungen)
52 Kommentare
Anzeigebild.jpg
Die Beste Bassbox überhaupt ist jetzt noch besser!


Im Prinzip ist die Box wie die Space Deluxe aber mit dem Kalottenhochtöner der Bass Art Box. Endlich keine "Horn Höhen" mehr! Werde ich mir auf jeden Fall anhören, die Box.(Edit vom 17.11.13) Mittlerweile habe ich eine Space ART und möchte euch meine ersten Eindrücke mitteilen:

Wie zu erwarten klingt die Box hervorragend! Im Bass-/Mittenbereich verhält sich diese Box natürlich genau so wie die anderen Space Modelle, nämlich sehr ausgewogen, man hört alle Frequenzbereiche.
Im Bassbereich läuft der Frequenzgang ganz sanft ab ca 50 hz nacht unten aus. Man hört immer Alles, aber es gibt kein Gewummer oder Gedröhne auch wenn man mal...
Nov.
04
by Mr Gillan at 01:15
(1.413 Aufrufe / 10 Zustimmungen)
12 Kommentare
IMG_3879.JPG
Bevor ich mit dem Review beginne, möchte ich mich für die positive Resonanz meines vorherigen Berichtes über den Status S2 bedanken. Wenn euch auch dieses Review gefällt, werde ich das Nächste über den Fender AS Sting schreiben.

Vorgeschichte


Ich habe gerade 2 Jahre Bass gespielt, als ich im Music Store war und mal was anderes als Fender ausprobieren wollte. Zu der Zeit haben mich all die Meister der Slapkunst interessiert und mein Squier P-Bass war alles andere als ein „Slapmonster“. Ich bin dann in der Ecke hängen geblieben, an der all die schönen Mayones Bässe hingen. Der Mayones „Pi“ (Wojtek Pilichowski Signature) hat es mir besonders angetan. Die Preise waren für mich als Schüler (da war ich 16) unerreichbar, aber...
Okt.
27
by uncool sam at 23:41
(2.958 Aufrufe / 20 Zustimmungen)
51 Kommentare
Anzeigebild.jpg

Ich weiß, ihr könnt es für euch behalten. Ich vertraue euch.

Es hat mich erwischt und ich konnte nicht mehr warten. Jetzt sind wir eins. Ohne Hoffnung sichtete ich das Angebot in der Kontaktbörse ibäh, zu lange war ich einsam und enttäuscht. Nach einer gescheiterten Beziehung fehlte mir das Vertrauen, mich wieder einem Instrument bedingungslos hinzugeben.

Peavey T-45 02.JPG


Und dann warst da Du - ich habe es sofort gewusst, sofort gespürt, dass wir zusammengehören. Ich musste Dich haben, der Preis war nichts im Vergleich zu dem Versprechen. Unerträglich war das Warten bis zum letzten Gebot. Dann warst Du Mein. Es ist mir egal, wo Du herkommst und was Du hinter dir hast. Du gehst auf die Reise zu mir, ich kann es kaum...
Okt.
20
by bassilisk at 18:45
(3.468 Aufrufe / 12 Zustimmungen)
69 Kommentare
Anzeigebild.jpg

Eigentlich brauche ich ja gar nix...doch wollte ich immer mal etwas an meinem Sound rumbasteln...


Und alles, was ich so probiert habe, brauche ich nicht: Phaser, Flanger, Chorus, Fuzz - Das ganze Zeug macht mir irgendwie keinen Spass und keinen Sound. GAS ohne Ziel – grauenhaft! Bis auf den Compressor: Mein Bass-Cube hat einen schlichten Ein-Knopf-Compressor, der einen echt guten Job macht: Kein Effekt in dem Sinne, es klingt einfach irgendwie besser. Das ist doch noch was drin, oder?! Also: Bassic-SuFu, Google, Thomann etc...GAS geben sozusagen! Da gibt es zwischen „unverzichtbares ImmerAn“ und „Teufelswerk“ so ziemlich alles zu lesen. Dann doch lieber „unverzichtbar“. Da ich ein kopfgesteuerter Bauchmensch bin und sich meine Schmerzgrenze in einer...
Okt.
14
by Meypelnek at 15:14
(1.134 Aufrufe / 5 Zustimmungen)
5 Kommentare
Anzeigebild.jpg

Hatte ich bislang noch nie die medizinische Notwendigkeit erkannt, ein Fuzz-Pedal in den Signalweg meines Basses zu integrieren, so überzeugte mich das Testgerät davon, dass ein wenig Schmutz noch keiner musikalischen Operation geschadet hat.

Vielleicht sollte ich zunächst ganz ehrlich zugeben, dass mich jedes andere Gerät der neuen Ashdown Dr. Green-Serie mehr interessiert hätte als das vorliegende Dr. Green Bearded Lady Fuzz-Pedal. Aber ich habe keinen Grund mich zu beschweren!
Erster Eindruck:


ABL-_MG_4101.jpg
Eine solide Bauweise, eine makellose Lackierung und hübsche cremefarbene Potiknöpfe bestimmen den äußeren Eindruck des Gerätes und lassen nur ein Urteil zu: Wertig! Der aufgedruckte Dr....
Okt.
08
by xBARTZx at 17:40
(1.331 Aufrufe / 5 Zustimmungen)
6 Kommentare
Anzeigebild.jpg
Hier ein kleines Review zum LTD by ESP D-6 Bass...

Mittlerweile konnte ich den Bass an verschiedenen Amps, bei mehreren Proben und auf einem Gig antesten und mir ein Gesamtbild in Sachen Sound und Handling machen. Da ich kein Experte bin und keine 50 Jahre Erfahrung habe, beschränkt sich das Ganze hier auf meine Eindrücke und soll eher Anfängern und Leuten die mal Lust auf einen günstigen aber guten 6-Saiter haben dienen. Ich hoffe ihr seid nicht allzu streng mit mir...

Kurz die Vorgeschichte, warum es dieser Bass geworden ist...

slide.jpg
Aufgrund der musikalischen Ausrichtung meiner Band war ich gezwungen meinen 4-Saiter auf ein tiefes Tuning zu stimmen (AEAD). Da ich privat lieber „normale“...
Okt.
01
by bassic.ch at 11:42
(1.630 Aufrufe / 18 Zustimmungen)
19 Kommentare
Anzeigebild.jpg
Dieses Mal darf ich was als "User of the month" zum Besten geben, was mir natürlich eine Ehre ist.

Mein Nickname "Basspekoe" stammt von meiner Band "Orange Pekoe", deren Bassist ich nun mal bin. Der "Bass-Pekoe" eben. Eigentlich heiße ich Christian Musiol, werde dieses Jahr 43 Jahre alt und wohne in Seligenstadt (zwischen Frankfurt und Aschaffenburg), komme aber gebürtig aus dem Ruhrpott, weshalb auch meine Hauptband von dort kommt. Beruflich bin ich in der Energiebranche tätig und mit der Musik habe ich eigentlich nie richtig Geld verdient, bzw. verdienen wollen. So brauche ich mich musikalisch auch nicht verbiegen und kann das tun, was mir spaß macht.

Ich habe nach anfänglichen...
Sep.
29
by Paulito at 22:46
(28.027 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
251 Kommentare
Anzeigebild.jpg

Ich hatte das Glück, einer der ersten zu sein, die das damals neue Glockenklang Blue Soul Topteil ihr eigen nennen können.

Ich habe den Amp mit einem Kristall Solid II 6-Saiter, einem Aku 6 Akustikbass von Magnus Krempel und einem alten, deutschen Kontrabass getestet. Als Speaker dienten mir meine 2 GloKla Space Deluxe Boxen. Den Amp habe ich seit 3 Tagen, es ist also durchaus etwas Euphorie mit im Spiel...

Optik, Handling & Verarbeitung:


Sehr edel, eben typisch Glockenklang. Der Amp ist robust verarbeitet und wirkt sehr hochwertig. Maße, Gewicht und Features kann ja jeder selbst auf der GloKla Homepage noch mal nachlesen. Die Potis fassen sich gut an, sind gut lesbar und haben einen angenehmen Widerstand beim drehen....
Sep.
24
by bassic.ch at 12:05
(2.482 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
31 Kommentare
31138526.jpg
Soeben hat uns diese Nachricht erreicht: Malcom Young verlässt AC/DC.


Malcom Young hat die australische Rockband im Alter von 61 Jahren verlassen. Gesundheitliche Gründe wurden genannt, nachdem er 41 Jahre lang bei AC/DC spielte. Gegründet wurde die Band gemeinsam mit Bruder und Gitarrenlegende Angus Young im Jahre 1973. Sie waren als Kinder mit ihrer Familie aus Schottland nach Australien ausgewandert. Die angekündigte Welttournee 2015 wird stattdessen Neffe Stephie Young spielen.

Bereits im April hatte die Band bestätigt, dass der Gitarrist krank sei und sich eine Auszeit nehme. Es sind keine Details zu seiner Krankheit bekannt, bis auf die Tatsache, dass Malcom aufgrund eben dieses Zustandes...