Bassic.ch - das größte deutschsprachige Bass Forum

Aug.
19
by BassTart at 17:07
(1.440 Aufrufe / 1 Zustimmungen)
34 Kommentare
123.JPG

Ich wollte euch mal an meinen Erfahrungen teilhaben lassen bezüglich optischen Tunings meines Gibson Thunderbirds und als Vogel- und Schwarzliebhaber ist mir glücklicherweise dieser hier in die Hände gefallen.

Das Ding taugt mir total, von Sound, Handling, Haptik und Optik, aber ich mag kein Plastikzeug! Die Option, dem Vögelchen ein paar in Vollmondnächten nach Entwistle-Spezifikationen aus Graldraht handgewickelte Chrom-PUs zu spendieren wurde nach einem Blick auf die Preisliste der Herren Lull und Lollar und Thunderbuckerranch ganz flugs wieder verworfen - die ticken nicht ganz richtig!(Wen's interessiert: 300 $ pro Pickup! Bei Station Music gibt's das Paar für 640,-€). Am Sound wollt' ich eh nix ändern, also müssen...
Aug.
15
by mainzel99 at 10:36
(811 Aufrufe / 1 Zustimmungen)
9 Kommentare
total_schräg_black.jpg
Ich habe mir diesen Headless-Medium-Brezel-Bass mal kommen lassen(Vorführteil reduziert).

"Traveler Guitars TB-4P Bass Black Showroom-Modell! Lackabplatzer an der Ober-und Unterseite...volle Gewährleistung."
Features:

- Electric Bass Guitar
- Maple Neck
- Alderbody
- Ebonized Rosewood Fingerboard
- 22 Jumbo Frets
- 32 in. Scale Length
- Pearloid Fingerboard Inlays
- 1 3/4 in. Neck Width at Nut
- 10 3/4 in. Body Width
- 1 5/8 in. Body Thickness
- 2 5/8 in. Overall Depth
- 32 in. Length
- 6 lbs. 8 oz. Weight
- P-51 Split Coil Pickup
- Chrome 14:1 Gear Ratio (closed gear) Hardware
- Traveler Guitar Bass Headphone Amp with...
Aug.
13
by alice303 at 14:45
(9.164 Aufrufe / 3 Zustimmungen)
169 Kommentare
Alice_blog2.jpg


Soll ich es wagen...



... TATSÄCHLICH einen blog zu erstellen? Auch wenn es hier eher so eine Art Thread ist?! Abstruse Theorien, wirres Geschwafel, unerträgliche Blasphemien und lysergsaurer Marxismus? Wer zum Teufel sollte diesen Quark lesen wollen? Na gut. Wenn die Ahnungslosen sich über Alles das maul zerreißen dürfen und rothaarige Punks mit der berufsbezeichnung "blogger" von den Medien hofiert und gehyped werden, habe ich eigentlich die verdammte Verpflichtung, meine Weltsicht in Form verbalen Nutellas anderen Keuten ungefragt und fingerdick auf die Toastscheibe ihres Bildschirmes zu schmieren. Erwartet hier bloß keine politische Korrektheit. Wenn ihr das hier wirklich wollt, lasst alle...
Aug.
11
by schomosapiens at 17:28
(1.491 Aufrufe / 3 Zustimmungen)
9 Kommentare
Yamaha-BB1024X_Anzeigebild.jpg

Ich habe mir grade einen gebrauchten (wie neuen) Yamaha BB1024x in vintage white zum guten Kurs geleistet und da ich selbst vor dem Kauf über das Gerät wenig fand sind ein paar Infos für Interessierte ja vielleicht von Nutzen.

Optik:

Was ein schickes Bäuschen - für meinen Geschmack ein sehr gelungenes Design! Ich mag die BB-Form. Mir gefällt auch die massive Brücke und der Hals mit Mahagony-Streifen.
Verarbeitung:

Made in Indonesia, habe nichts daran auszusetzen. Mir ist nichts Schiefes oder Wackeliges aufgefallen. Bünde schön entgratet, samtige Halsrückseite für ein gutes Spielgefühl.
Konstruktion:

"Build like a tank" - leider auch so schwer(gefühlte 6Kg)....
Aug.
06
by Mudskipper at 22:01
(6.315 Aufrufe / 3 Zustimmungen)
84 Kommentare
AR00027819_0.jpg
Vorgestern hat mir unser Gitarrist das Ding in die Hand gedrückt - ich habe mich wohl zu oft über (mir) nicht passende Overdrive Pedale ausgelassen.

Erste Eindrücke

Drive, Spektrum(kein simpler Tonregler, eher wie ein ein Knopf EQ),Level - das ist schon mal schön übersichtlich.

1.fetter Pluspunkt: Wirklich NULL Bassklau! Im Gegenteil bewirkt das Pedal einen schönen zusätzlichen Tiefmitten-Schub, wenn der Spektrum Regler auf Linksanschlag ist. Dreht man ihn mehr auf, gehen die Mitten leicht zurück. Dafür mehr Bässe, Höhen und aggressivere Ansprache. Der Grundsound wird nicht verbogen. Wenn man nicht gerade die Zerre volle Lotte reindreht, bleibt der Soundcharakter stets erhalten. Ob Preci, Jazzy oder BB...
Aug.
04
by Papa at 22:07
(4.536 Aufrufe / 2 Zustimmungen)
130 Kommentare
hartke lh5002.jpg

Da mich viele unterschiedliche Informationen und Aussagen über den LH500 verwirrt haben und immer wieder die gleichen Fragen im Forum auftauchen, habe ich mich dazu entschlossen, diesen Thread aufzumachen.


Um meine Erfahrungen und Wissen, dass ich mir zusammenfragen musste (dickes Danke an Member Stratitis), zu teilen würde ich mich sehr freuen, wenn auch andere User dazu beitragen könnten. Aber ich fang‘ mal vorne an: Der LH500 hat also eine Röhrenvorstufe und eine MOSFET bipolare-Endstufe. Hier mal ein Link zum Schaltplan. Der Amp hat nur eine Röhre! Das Eingangssignal wird als aller erstes...
Juli
31
by bassic.ch at 11:26
(1.266 Aufrufe / 10 Zustimmungen)
21 Kommentare
JC1.JPG

Hallo liebe Bassic-Community! Heute darf ich (Slapman) mich mal vorstellen, was mir eine besondere Ehre ist...

Meine Eltern wollten mich eigentlich Alexander nennen, haben sich aber in letzter Minute vor Ausstellung der Urkunde auf Christian geeinigt. Der Nachname Eller war allerdings abgemachte Sache väterlicherseits. Am 22.11.1980 war meine Zeit also gekommen. Derzeit lebe ich in Wittlich. Das liegt in der Nähe von Trier- für die Geografieschwachen unter uns: Nähe luxemburgischer Grenze. Meine Frau und ich erwarten unser erstes Kind, sodass wir hoffentlich bald einen gesunden Nachwuchsmusiker in den Armen halten können.

Leider hat mein musikalisches Talent nicht ausgereicht, um den...
Juli
29
by bassic.ch at 13:28
(792 Aufrufe / 6 Zustimmungen)
4 Kommentare
2Bass Promobild_300px.jpg

Zwei Musiker die den Bass immer wieder neu entdecken wollen.

"Im Frühjahr 2014 trafensich Markus Vieweg und Julian Langer das erste Mal auf der Musikmesse. Man kam ins Gespräch und stellte schnell fest,dass die innere Einstellung zur Musikganz ähnlich war. Viele Gespräche und das ein oder andere gemeinsame Messebier später war die Idee von 2Bass geboren.

Die Idee dabei ist es,Songs auf eine raffinierte Art für zwei Bässe zu arrangieren und zusammen mit jeweils einem Gast als Video festzuhalten.Wichtig ist bei den Musikern der musikalische Kontext und nicht eine sportliche Darbietung. Die ersten musikalischen Ideen wurden schnell ausgetauscht und Anfang Juni auch schon, zusammen mit...​
Juli
28
by UweBoll at 18:16
(961 Aufrufe / 3 Zustimmungen)
12 Kommentare
Fender500_side.jpg
Ich habe ziemlich lange nach einer leichten Combo gesucht und mit dem Fender Rumble 500 ein echt cooles Teil erstanden...

Wieso, weshalb, warum?!

Ich bin eigentlich mit meinem SVT Classic und der 4x10 CL von FMC absolut zufrieden. Nur eines ist diese Kombi nicht: Gut zu transportieren! Da ich mittlerweile eine zweite Band habe und auch etwas flexibler musizieren möchte war ziemlich schnell klar, den SVT alleine aus dem dritten Stock zu buckeln macht wenig Spaß. Deshalb habe ich nach einer entsprechenden Combo gesucht. Soundmäßig sollte es definitiv mehr Vintage als HiFi werden, etwas Kompression, eher mittig, knackig und etwas dreckig...
Juli
23
by Mudskipper at 15:12
(3.564 Aufrufe / 15 Zustimmungen)
115 Kommentare
MusicMan BigAl 75.jpg


Ja, ich habe es getan und ein (auch) aktiver Bass ist bei mir gelandet: Music Man Big Al SSS 4.

Den Bass habe ich von dem Member Ray Mahogany. Obwohl ich mir eigentlich frühestens zum Winter einen Bass holen wollte, konnte ich der Verlockung nicht widerstehen und habe dank absolut verständnisvoller Frau und einem supernetten Deal mit Ray zugeschlagen.Wenn der Mann etwas hier mal wieder in den Kleinanzeigen anbieten sollte - kauft es, ob ihr es braucht oder nicht - supernetter, fairer Kontakt, haben uns aber auch schon persönlich kennengelernt.

Erste Eindrücke:

Immer wieder ein toller Moment, wenn man einen (so schön...
Juli
21
by Fred Less at 14:55
(2.676 Aufrufe / 4 Zustimmungen)
18 Kommentare
Sterling Ray35 BK.jpg

So, nachdem ich den Bass jetzt insgesamt 3 Wochen besitze schreibe ich mal einen ausführlicheren Bericht.

Zuallererst muss ich jedoch echt sagen, dass der Bass mich nachhaltig begeistert und ich mir nicht vorstellen kann, dass ich den loswerden möchte!

Technisches:

Esche Korpus mit 6Fach aufgeschraubtem Ahorn Hals,Sattelbreite 45mm, Palisander Griffbrett, Schwarz lackiert (Matching Headstock), 5Saiter, Designed by MM Humbucker, 3Band EQ,3Wege Schalter, separates Batteriefach, MM-Bridge zum Saiten einfädeln, offene Vintage Mechaniken (No Name) in 4/1 Anordnung.

Verarbeitung/Haptik:

Der Bass präsentiert sich mir im Allgemeinen ordentlich verarbeitet, kritische Punkte wie Halstasche und Lackierung...
Juli
16
by Stratitis at 18:37
(894 Aufrufe / 3 Zustimmungen)
10 Kommentare
LS2_5_seitlichesprofil.jpg
Ich habe auf meinem Stressbrett ja auch neben dem Vt-Bass 2 nen Gitarrenzerrpedal mit drauf, das leider ein bisschen Bass klaut.

So war ich auf der Suche nach einem Parallel-Looper. In der Königsklasse gibt es hier ja den Lehle Parallel L um die 200€, einen Radial Fx für 130€ und zufällig entdeckt: Den Boss LS-2 für ca. 80€.​

Der Boss ist eine richtige eierlegende Wollmilchsau. Er kann nicht nur zwei parallele Effect-Chains hinzumischen, sondern je nach...
Juli
14
by Groove-ATK at 23:09
(3.047 Aufrufe / 3 Zustimmungen)
30 Kommentare
ibanez-atk200.jpg
Bevor ich hier anfange, ich bin weder Victor Wooten, noch habe ich mit meinem Bass-Spiel Millionen verdient oder irgendwelche Publikationen herausgebracht.


Es handelt sich also um die Erfahrungen eines ambitionierten Hobby-Bassisten und ATK-Fans. Zunächst handelt es sich beim ATK nicht um einen Musicman Stingray Nachbau. Die klanglichen Unterschiede sind recht ausgeprägt, zumal es sich um ein Instrument Made in Indonesia und nicht um einen Bass Made in U.S.A, der rund das dreifache kostet, handelt. Trotzdem bekommt man schon in der Werksausstattung sehr viel Bass fürs Geld! Ja, der Bass ist schwer, der Viersaiter wiegt rund 4,8kg, Kopflastigkeit ist ihm hierdurch fremd. Trotz seiner ausgewachsenen Halsmaße...
Juli
11
by 4low at 11:58
(1.175 Aufrufe / 6 Zustimmungen)
27 Kommentare
image.jpg
Wie angekündigt wollte ich hier kurz mal mein Double Gig Bag von iGig vorstellen:


Es geht hier um ein solide verarbeitetes Gigbag für 2 E-Bässe - für jemanden wie mich, der grundsätzlich mit einem Bundierten und einem Fretless-Bass am Start ist, eine große Erleichterung! Zunächst mal der Wermutstropfen: das Teil ist nicht billig! Ich kenne gar keine Bezugsquelle in Deutschland, aber hier oder hier (dort hatte ich bestellt - Jason ist übrigens ein extrem netter Kontakt!) ruft das gute Stück 289 USD auf, also bei aktuellem Dollarkurs (1,3) ca. 208 €. Das ist nicht billig für ein...
Juli
09
by wodaso at 22:49
(1.241 Aufrufe / 1 Zustimmungen)
9 Kommentare
Ibanez_650.jpg
Irgendwann so 1989 oder 1990 hatte ich mir das Teil gekauft - mein erster Neubass.

Für einen aktiven Stingray oder Warwick hat das Geld nicht gereicht und der Soundgear war von der Optik noch der Beste, das ich mir leisten konnte. Farbe: Schwarz, mit dunklem Griffbrett, P/J Bestückung, passiver Elektronik und sagenhaft leicht. Stolz wie Oskar habe ich das Teil jahrelang gespielt und war zunächst ganz angetan von der Vielseitigkeit, bis mir irgendwann mehr und mehr der schlanke Hals doch eher Verdruss bereitete. Mit den bevorzugten 45-105er Saiten ist die Einstellung schwierig, und das Schnarren auf den ersten drei Bünden war kaum in den Griff zu bekommen. Der zwischenzeitlich alternativ eingesetzte Aria Pro...