Bassic.ch - das größte deutschsprachige Bass Forum

Apr.
19
by Mr Gillan at 20:07
(639 Aufrufe / 9 Zustimmungen)
16 Kommentare
Anzeigebild.jpg
Teuer vs. billig? Karbon vs. Holz? In diesem Vergleich, zwischen zwei baugleichen Bässen aus unterschiedlichen Preisklassen, soll es nicht um besser oder schlechter gehen.

Ich möchte nur die Unterschiede hervorheben und Euch beide Instrumente etwas näher vorstellen. Auch wenn der Beitrag unter dem Forum "Testes" steht, soll dies kein Review sein, sondern ein kurzer Vergleich. Wenn jemand ein ausführliches Review über den Washburn S1000 verlangt, kann ich dem gerne nachkommen. Über den Status S2 habe ich hier im Bassic-Forum bereits ein Review verfasst.

IMG_4110.JPG

Ich hatte schon immer ein Faible für die 80er Jahre - auch wenn ich sie nicht...
Apr.
13
by Tomtom at 19:32
(5.444 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
152 Kommentare


Anzeigebild.jpg

Auch dieses Jahr findet die Musikmesse in Frankfurt am Main statt.


Vom 15.4 - 18.04.2015 präsentieren zahlreiche Händler für Musiker relevante Neuheiten in den Hallen der Messe Frankfurt. Dieser Thread soll der Kommunikation für Treffen der Bassicer untereinander dienen.

Wer geht wann hin? Treffpunkte?!

Wer im Rahmen seines Besuchs auf der Musikmesse in Frankfurt am Main einen Workshop, Konzerte, Produktdemonstrationen oder Diskussionen besucht und darüber berichten will, der kann dies gerne in den dafür vorgesehenen Foren -> News/Pressemitteilungen /...
Apr.
07
by doubleball at 16:55
(1.807 Aufrufe / 7 Zustimmungen)
32 Kommentare

ANzeigebild2.jpg
Ich habe am Wochenende mal wieder einen Tausch vorgenommen: Mein nicht oder selten gespielter Squier VM JB V hat mit einem Sterling by Music Man Sub Ray 5 die Plätze getauscht.

Ich habe ja meinen American Standard JB V, den ich dem Squier immer vorgezogen habe (der Squier kam schon mal als Backup auf die Bühne). Meinem Tauschpartner gings mit dem Sub ähnlich. Er diente ihm als Backup für seinen EBMM Ray 5, hat ihn daher auch kaum gespielt, wie man auf den Fotos vielleicht sehen kann.

Was soll ich sagen? Der SUB ist wirklich ein ordentlicher Bass. Er klingt schon Richtung großem Bruder, auch wenn ihm das letzte Quentchen Stingray fehlt. Aber: an der Verarbeitung meines Neuen gibt es nichts auszusetzen. Das passt, wackelt und hat keine Luft...
Apr.
01
by Durstig at 18:44
(6.966 Aufrufe / 6 Zustimmungen)
154 Kommentare
Anzeigebild.jpg
Während mittlerweile knapp 30 Jahren des Bass-Spielens (mit Unterbrechungen) habe ich NIE einen Fender besessen, einfach weil ich die stets als veraltete, unmoderne Konstruktionen empfand.

Trotzdem hat es immer an mir genagt, dass ich keinen Fender habe, so nach dem Motto "ein vollwertiger Basser muss einen Fender haben" - egal wie kacke die auch sein mögen oder eben auch nicht...

Seit wenigen Tagen wohnt nun so ein "Urviech" von einem Bass bei mir, und zwar der Thomann-Jubiläums-Fender. Ich dachte mir, wenn schon Fender, dann muss es ein US sein und da ist das Thomann-Sondermodell ja quasi ein Schnäppchen. Ein auf die Schnelle gemachtes schlechtes Foto hängt unten dran, wegen "kein Bild - kein Bass". Der Bass hat meiner getriebenen...
März
23
by bassic.ch at 16:18
(1.861 Aufrufe / 27 Zustimmungen)
25 Kommentare

Anzeigebild.jpg

„Music can save us“


Ich weiß heute nicht mehr, in welchem Song ich diese Textzeile mal gehört habe. Aber wenn ich auf die ersten 43 Jahre meines Lebens zurückblicke, weiß ich, dass es so ist. Mein Name außerhalb der Welt von bassic ist Ralf Wirth und ich lebe in Schorndorf im schönen Remstal bei Stuttgart. Geboren und aufgewachsen bin ich 1972 in Waiblingen, also im Herzen des „Ländles“. Ich komme nicht aus einem Elternhaus, in dem Musik eine wichtige Rolle gespielt hat, dennoch darf ich behaupten, dass mir eine gewisse musikalische Begabung in die Wiege gelegt wurde.

Im Grundschulalter war ich - wie vermutlich noch heute min. 70% der Grundschüler - zum Blockflötenunterricht verdonnert, aber das hatte noch keinen...
März
16
by Oli Wan at 20:55
(4.465 Aufrufe / 13 Zustimmungen)
108 Kommentare

Anzeigebild.jpg
In anderen Threads gefordert, hier verwirklicht - der Thread zum Amp.


Nachdem, wie einige vielleicht verfolgten, mein Kapitel mit dem neuen Bassman 100T endlich abgeschlossen ist, nach langem Leidensweg mit diesem undurchdachten, grandios klingenden aber unzuverlässig arbeitendem Amp, habe ich mit dem alten Bassman ein neues Kapitel aufgeschlagen!

Gesucht war ein Bassman 100, gefunden in den Kleinanzeigen bei ibäh, sah gut aus, Preis war ok. An dieser stelle grossen Dank an El Rabino, befreundeter Mit-Murpler der Rickenbacker-Gemeinde, der ohne zu zögern für mich zum Verkäufer fuhr, das Gerät testete, für gut befand und kaufte. Auch an dieser Stelle die Anmerkung, wie toll es ist so wunderbare Kumpels hier gefunden zu haben!...
März
10
by Soulfinger at 17:48
(5.597 Aufrufe / 2 Zustimmungen)
90 Kommentare
Anzeigebild.jpg


Tja, da hab ich mir jüngst gedacht: Du warst all die Jahre so brav, bestell Dir doch mal was Schönes. Also auf zu Thomann und einen Nate Mendel Signature Prezi geordert...

Drei Tage später war er da: Schickes Teil, sehr dezentes Aging, fühlt sich gut an, Oktavreinheit top eingestellt, Hals schön gerade - nur die Saitenlage für meinen Geschmack zu hoch. Egal! Erst mal eingestoppelt: Hallo, geiler Sound! Knackig und dabei fett, leicht höherer Output als mein HW1, sehr 70er-vintage-mäßig. Funkig und rockig...
März
02
by klausklaerwerk at 14:32
(6.151 Aufrufe / 2 Zustimmungen)
87 Kommentare
Guckt mal, was da zur NAMM kommt:

[​IMG]

Von den Features her eigentlich echt deluxe, könnte allerdings nur evtl ein bisschen klobig werden.Hat irgendwer Erfahrungen mit dem alten Original-Scrambler?

Für mich wäre das Teil auf jeden Fall potentieller Ersatz einerseits für mein b3k und andererseits für meinen pf500, welchen ich nur meistens noch zu Hause als Kopfhörerverstärker zum rumdaddeln benutze...
Feb.
25
by bassic.ch at 16:17
(3.109 Aufrufe / 29 Zustimmungen)
77 Kommentare
ANzeigebild.jpg

Ich wurde eingeladen, mich als UOTM vorzustellen und ich bin dieser Einladung gerne gefolgt.

„Das Forum öffnet sich nach Westen“, werden die Wohlwollenden sagen, „das Forum geht den Bach runter, wenn jetzt schon französische Überraschungseier mit Latzhose UOTM werden“, sagen bestimmt die alten Grantler auf ihrer Parkbank. Macht nix, da müsst Ihr jetzt durch! Mein richtiger Name ist Alexander Bathelt und ich wohne in einem kleinen Dorf in der Nähe von Paris. Ich arbeite als System-Architekt im Bereich Mobilfunknetze bei einem französischen Hersteller für Telekom-Infrastruktur.

Vor einigen, viel zu vielen Jahren erblickte ich im schwäbischen Donzdorf das Licht der Welt, einer kleinen Stadt zwischen Stuttgart und Ulm. Zum Bassen bin ich erst...
Feb.
16
by Ochsenblut at 23:19
(6.442 Aufrufe / 1 Zustimmungen)
156 Kommentare

Anzeigebild.jpg

Ich kreise um drei Amps: Den GK RB 7 II, dem Promethean 5110 und den Markbass LM II.
Die ersteren beiden besitze ich, letzteren könnte ich eventuell gegen den GK eintauschen...

Der GK ist schon ein guter Amp, ganz ohne Zweifel, aber seit ich meinen Promethean besitze, schätze ich den Transportvorteil von Gigbag-fähigen Amps ziemlich hoch ein. Deshalb ist live seit gut 5 Jahren immer der Promi-Top mit und nie der GK. In der Regel reicht der Promi-Top auch vollkommen aus. Nur manchmal, wenn es sehr laut zur Sache geht, wird der Ton etwas matschig - dann hätte ich doch gerne den GK dastehen.

Verzerrte Sounds spiele ich nicht, allerdings mag ich den Boost-Regler des GK dann und wann, um meinem Rocksound ein wenig Nachdruck zu verleihen. Aber...
Feb.
10
by Sibbi at 19:22
(5.900 Aufrufe / 2 Zustimmungen)
146 Kommentare
Anzeigebild.jpg


Heute Morgen habe ich gesehen, dass Orange seine Produktpalette im Bereich Bassamp und Bass Box erweitert hat...

Dabei stellt Orange u.a den OB1-300 und OB1-500 vor.

Desweiteren gibt es eine neue OBC 212er Box. Es scheint wohl mit der 212er Bestückung ein neuer Markt zu sein.Nachdem Ampeg die SVT-212 AV letztes Jahr vorgestellt hat. Ein Video vom OB1-500 gibt es auch schon:


Der Link zu den Amps und Boxen:

https://www.orangeamps.com/products/bass-guitar-amp-heads/ob1-series/

https://www.orangeamps.com/products/bass-guitar-speaker-enclosures/obc-series/obc212/
Feb.
03
by Flobert at 09:16
(7.508 Aufrufe / 4 Zustimmungen)
160 Kommentare
Anzeigebild.jpg

Hab beim morgendlichen Frühstückspausensurfen folgendes entdeckt:

Die neue Fender ClassD Version des SuperBassman/ Bassman 100T:

http://www.thomann.de/de/fender_bassman_500_head.htm

Die neuen Fender Rumble-Boxen im Format 1x12" Speaker:
http://www.thomann.de/de/fender_rumble_112_cabinet_v3.htm

Die Rumble-Box im Format 2x10" Speaker:
http://www.thomann.de/de/fender_rumble_210_cabinet_v3.htm

Grundsätzlich finde ich die Idee mit der ClassD-Adaption des SuperBassman sehr interessant. Sobald die Kiste verfügbar ist und ich ein bissle Zeit freischaufeln kann, werde ich die Kiste mal ausprobieren.
Jan.
27
by Bassbernd99 at 11:39
(3.238 Aufrufe / 16 Zustimmungen)
32 Kommentare
Anzeigebild.jpg

Meinen Test aus dem Soul Food-Thread füge ich hier nochmal ein, damit man User-Reviews gesammelt im Zugriff hat:

So, der Bass Soul Food ist gestern Abend noch rechtzeitig gekommen, so dass ich ihn gleich mit in die Probe genommen habe. Ich habe ihn gleich ins Board integriert. Es ist ist auch ein Netzteil mitgeliefert. Ich dachte sofort: Ups nur 79,- und noch mit Netzteil?! Wieviel Wert steckt denn da noch drin? Taugt das wirklich was? Vorab: Ja, der taugt was!

Zur Verarbeitung kann ich noch nicht viel sagen. Habe mich gleich ans Soundtüfteln gemacht, da ich nur eine Stunde Zeit hatte,...
Jan.
21
by Noble at 16:04
(7.153 Aufrufe / 1 Zustimmungen)
134 Kommentare

Anzeigebild.jpg
Ich besitze keinen Stingray, durfte jedoch schon einige live sehen/hören und auch ein paar anspielen.


Grundsätzlich fallen die 5er für mich raus, da ich nur 4-Saiter spiele. Würde mich gerne etwas ausführlicher mit dem Instrument beschäftigen. Was mit bisher aufgefallen ist:

Die Teile klingen alles andere als gleich. Ob das am EQ liegt oder am Schwingverhalten von Korpus und Hals weiß ich nicht. Ich habe mal einen Gig gesehen, wo das Ding einfach nur aggressiv rumgeklackert hat und wiederum einen, wo es zwar mittig-punchie klang, aber nicht klackerig.

Grundsätzlich mag ich den dratigen Sound, da ich gerne Bässe mit Stegt-PU spiele (JJ,PJ), aber dieses Klackertopping brauche ich nicht! Den Vorteil des Rays sehe ich im dratigen Ton, der...
Jan.
14
by bassic.ch at 15:02
(6.138 Aufrufe / 72 Zustimmungen)
136 Kommentare
Anzeigebild1.jpg

Hallo liebe Kollegen und Kolleginnen in Bass! Robin hat mich gebeten, doch in 2015 den Anfang des „User Of The Month“ zu machen, und ich habe gerne zugesagt. Hier also meine Bassistengeschichte:

Mein Name ist Uwe Forschner (Kong). Ich bin geboren und lebe im schönen Biberach an der Riss in Obverschwaben, zwischen Schwäbischer Alb und Bodensee. Dieses Jahr werde ich 54 Jahre alt, und ich habe vor, noch viele Jahre mit dem herrlichen Instrument Bass zuzubringen. Nach meinem Abi habe ich BWL studiert und den Diplomkaufmann gemacht um im Familienbetrieb, einem Kies-, Sand- u. Schotterwerk Biberach, der "Forschner KG" zu arbeiten. Diese Tätigkeit war in meinem Fall im eigenen Betrieb so...